Scobees goes Grundschule

Nach einem Jahr Scobees “Live” gehen wir den nächsten Schritt

In Zusammenarbeit mit den Scobees Pilotschulen haben wir den Scobees Konfigurator entwickelt, um künftig auch für den Einsatz an Grundschulen gewappnet zu sein!  

Die Grundschule Bauhausplatz gehört zu einer der Scobees Pilot-Grundschulen und ist als Münchner Schulneubau im Jahr 2017 als “Lernhaus” konzipiert und Uni-Lernhaus der LMU München. Der Einsatz von Scobees in der Grundschule Bauhausplatz ist eine organische Zusammenarbeit zwischen einem bereits vorhanden pädagogischen Grundkonzept und einem digitalen Tool, das genau dieses Konzept unterstützen möchte. Die digitale Lernumgebung Scobees fördert das flexible, individuelle und kooperative Lernen, wie es in dem Lernhauskonzept angedacht ist und hebt damit dieses pädagogische Konzept der Grundschule Bauhausplatz auf ein nächstes praktisches Level.

Für das Onboarding des Bauhausplatzes und weiterer Grundschulen der Initiative Ganztag Bildung Zukunft – Schule im Aufbruch, launcht Scobees die neue Funktion “Scobees Konfigurator”, um den Anforderungen der Grundschulen noch besser gerecht zu werden.

 

Was bietet Scobees neu? 

Ein wesentlicher Bestandteil für den Einsatz von Scobees in Grundschulen ist eine Vereinfachung der Lernapp-Oberfläche für die Schülerinnen und Schüler (SuS).

Statt wie bisher mit Texten in der Lernapp zu navigieren, bietet der Scobees Konfigurator die Möglichkeit, Fächerbeschreibungen (Mathe, Deutsch), Sozialformen (Gruppenarbeit, Einzelaufgaben, Stuhlkreis) und den Typ von Arbeitsaufträgen (Lesen, Hören, Basteln) als Symbole oder Logos einzustellen.

Jede Schule kann nun eigene Logos, Farben oder Icons einstellen und somit gerade für die jüngeren Lernenden eine bessere Orientierung gewährleisten. Vor allem für diejenigen SuS, die noch nicht lesen und schreiben können, soll damit der Einstieg in die Nutzung von Scobees intuitiver gestaltet werden. 

Wir freuen uns, den Scobees Konfigurator in den nächsten Wochen im Einsatz in der Schule zu evaluieren und durch eine rege und aktive Zusammenarbeit mit den Schulen, die Umsetzung einer zukunftsorientierten Lernkultur voranzutreiben!

“Hier ist alles offen und transparent, man muss diese Atmosphäre selbst erleben. Wir wollen kooperative Lernformen und Jahrgangsmischungen, aber auch individualisieren.”

Michaela Fellner, Schulleiterin am Bauhausplatz

https://www.ganztagsschulen.org/de/39736.php